Website-Netzwerk zur Traffic-Generierung

Ein Website-Netzwerk bezieht sich auf eine Person oder ein Team, das mehrere Websites betreibt, um entweder über Suchmaschinen einen großen Traffic zu generieren oder um Links auf eine einzige Website zu verweisen, um das Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Schon in den Jahren 2005-2007 haben einige SEO-Experten das Konzept des Website-Netzwerks vorgestellt, bei dem mehrere unabhängige Domain-Websites gemeinsam verwaltet und miteinander verknüpft werden. Im Laufe der Zeit wurden auch Website-Netzwerk-Software kontinuierlich aktualisiert, um benutzerfreundlichere Funktionen zu bieten. Allerdings werden die Maßnahmen gegen Website-Netzwerke aufgrund von Updates der Suchmaschinen-Algorithmen immer strenger. Wenn die Technik nicht ausgereift ist, besteht die Gefahr, dass Anfänger gegen die Regeln verstoßen und die Website bestraft wird. Daher ist ein Website-Netzwerk kein nachhaltiger SEO-Ansatz.

Spider-Pool zur Traffic-Generierung

Spider Pool bezieht sich auf eine Gruppe von Websites, die aus Mülldomänen bestehen und unter jeder Website eine große Anzahl von Seiten generieren, die dem üblichen Seitenlayout ähneln. Durch das Hinzufügen eines separaten DIVs im normalen Seitenlayout werden Links zu nicht indexierten Seiten bereitgestellt, um Spinnen zu einer Entdeckung zu führen. Obwohl Spider Pools in gewissem Maße die Indexierungsrate von Seiten erhöhen und sich auf das Ranking auswirken, wird der SEO-Effekt dieser illegalen Methode immer weniger zufriedenstellend, da der Effekt von Backlinks allmählich nachlässt. Daher wird empfohlen, Spider Pool nicht zur Verbesserung des Website-SEO zu verwenden.

Black Hat SEO

Im Gegensatz zu White Hat SEO, das sich auf langfristige stabile Ergebnisse konzentriert, zielt Black Hat SEO mehr auf kurzfristigen Gewinn ab und erzielst schnell Gewinne durch nicht genehmigte Methoden. Black Hat SEO optimiert Websites auf eine Weise, die von Suchmaschinen verboten ist und die Fairness von Suchmaschinen bei der Platzierung von Websites beeinträchtigt. Aufgrund ständiger Änderungen der Suchmaschinenalgorithmen werden Black Hat SEO jedoch häufig bestraft. Daher wird dringend empfohlen, keine Black Hat SEO-Methoden anzuwenden, um die Legitimität und Stabilität der Website zu wahren.